Heilpädagogische Frühförderung2019-02-13T13:01:36+00:00

HEILPÄDAGOGISCHE FRÜHFÖRDERUNG

Von Anfang an dabei

Unsere ersten Lebensjahre sind für die Entwicklung besonders wichtig. Hier erfahren und verstehen wir die Welt. Doch wann ist es Zeit sich dabei Hilfe zu holen? Eine Frühförderung ist dann sinnvoll oder sogar notwendig, wenn Kinder anders als Gleichaltrige wirken oder sich anders verhalten. Genauso kann sie aber auch schon vorbeugend eingesetzt werden. Zum Beispiel, wenn sich eine Frühgeburt, eine Krankheit oder ein Unfall auf die gesunde Entwicklung auswirken. Oder wenn sich Eltern eine Beratung zur Entwicklung ihres Kindes wünschen.

Was macht die Frühförderung
der Stiftung Mensch?

  • Wir fördern und begleiten die Entwicklung von Kindern (0 bis 6 Jahre) mit besonderem Bedarf.
  • Wir stärken Familien mit persönlicher Beratung.
  • Wir kommen mit unserer mobilen, heilpädagogischen Frühförderung in die Kita oder nach Hause.
  • Wir arbeiten eng mit anderen Fachkräften zusammen.

Leben ist nur selten planbar. Lassen wir uns darauf ein, erleben wir uns jeden Tag neu. Leben heißt für mich, sich für die eigene Haltung, am Ende des Tages, gut anschauen zu können im Spiegel.
Das Besondere an meiner Arbeit ist, dass es nie langweilig ist.
Das Besondere an meiner Arbeit ist die Vielfalt der Themen, mit der ich täglich konfrontiert bin. Dadurch bin ich in einem ständigen Lernprozess und das ist spannend und immer wieder herausfordernd.

Manuela Kintscher, Abteilungsleiterin Kinder

Über Ihre Anfrage freut sich:

Manuela Kintscher
Abteilungsleiterin Bereich Kinder
Tel.: 04832/999 730
E-Mail: manuela.kintscher@stiftung-mensch.com