CLAP! Der Solarstrandkorb zum Arbeiten und Entspannen

CLAP! Der Solarstrandkorb zum Arbeiten und Entspannen

Am kommenden Dienstag, den 11. Juni 2019, wird der Presse in Kiel der Solarstrandkorb CLAP vorgestellt.

Die Nutzung von digitalen Geräten, wie z.B. einem Notebook, bei Wind und Wetter, fern vom Stromnetz ist oft gar nicht so einfach. Der Strandkorb „CLAP“ ist mit Solarzellen, Steckdosen und Beleuchtung ausgestattet und verfügt über zwei temporäre Arbeitsplätze mit verstellbarer Sitzgelegenheit und schwenkbaren Arbeitstischen. Um die wertvolle digitale Ausrüstung während des Sprungs ins Meer sicher zu verstauen, lässt sich die obere Korbschale herunterklappen und sicher verschließen. Der clevere Klappmechanismus und der Betrieb mit Sonnenenergie ist auch in der Namensgebung erkennbar: Unter www.CLAP.SOLAR ist das Produkt online zu finden.

Das Produkt wird in Meldorf in Schleswig-Holstein von der Stiftung Mensch, einem Sozialunternehmen für Menschen mit und ohne Handicap, hergestellt. Das Design ist nordisch modern und besteht aus einer naturfarbenen handgeflochtenen Korbschale mit farbigem Innenstoff, sowie einem Untergestell aus weiß lasiertem Kiefernholz. Die Sitzbreite beträgt innen 145 cm und ist damit breiter und komfortabler als bei üblichen Strandkörben. Jeder der beiden Sitzplätze hat eine individuell einstellbare Rückenlehne, eine ausziehbare Fußstütze sowie ein Schwenktisch mit darunter platzierter Steckdose.
Die klappbare Korbschale ist durch ein digitales Codeschloss gesichert und kann im geöffneten Zustand in verschiedenen Positionen arretiert werden, um darunter sogar einen plötzlichen Regenschauer abzuwarten oder Schutz vor hellem Sonnlicht oder Wind zu finden. Während der kalten Tage lässt sich CLAP auch indoor als temporärer Arbeitsplatz in Unternehmen oder Hotels verwenden und bietet einen Platz für entspanntes und zugleich konzentriertes Arbeiten. Auch für Großraumbüros, Außenflächen in Städten oder Dachterrassen von Unternehmen bietet CLAP einen autarken Arbeitsplatz.

Der erste Prototyp wird in der Kieler Innenstadt gezeigt und in den nächsten Wochen von der KiWi auf dem Waterkant-Festival und der Kieler Woche präsentiert. Auf Reaktionen der digitalen Zielgruppe ist das Designer- und Herstellerteam sehr gespannt. Das Produkt ist ab sofort online vorbestellbar.

www.clap.solar
CLAP.SOLAR, info@clap.solar
INNO
PILOT, Nicolas Uphaus, Jens Jacobsen, info@innopilot.com

2019-06-07T11:33:05+01:0007.06.19|