Stiftung Mensch

"Strandwanderung" Eröffnung der Ausstellung von R.Torunski

Strandwanderung

23.01.2013 - 24.01.2013

Die fotografische Darstellung des Nordseeraumes beschäftigt den Fotografen Rudi Torunski seit mehr als 30 Jahren. Schon die erste Begegnung mit dieser Landschaft übte eine große Faszination aus. Seine Motive findet Torunski insbesondere am Spülsaum, aber auch in den Watten und am Dünenrand. Neben den Urformen inspiriert den Künstler vor allem die Ablagerungen der Flut, das sogenannte Angespülte. Wobei es sich hauptsächlich um Organisches aus dem Meer wie Muschelschalen, Krustentiere, Fische und Algen handelt, zu finden sind jedoch auch Zeugnisse menschlicher Zivilisation wie Flaschen, Bretter und Tauwerk. Die Elemente Wind und Wasser formen daraus häufig optisch reizvolle Arrangements nach für uns Menschen nicht immer verständlichen Gesetzen.

In der Januarausgabe der Zeitschrift LÜÜD finden Sie ein ausführliches Portrait des Künstlers und seines Werkes.

Zurück